Im Bloggerinterview: Nathalie

Heute möchte ich euch einen wundervollen Blog vorstellen, der mit sehr viel Liebe gemacht ist und den ich schon seit einiger Zeit verfolge. Nathalie zeigt auf ihrem Blog wunderhaftig ihre vielen, wunderhaftig toll kombinierten Kleider, immer mit einem lieben Lächeln auf den Lippen und einer traumhaften Kulisse im Hintergrund. Sie steckt so viel Herzblut in ihren Blog, dass ich dachte, es wäre an der Zeit, sie noch vielen, anderen Leuten vorzustellen & ein kleines Interview mit ihr zu führen.

1. Seit wann bloggst du und wie bist du darauf gekommen?

- Ich blogge seit Anfang des Jahres. Ich hab davor schon einige Blogs verfolgt und regelmäßig gelesen und dachte mir irgendwann: Jetzt machst du das auch und startest deinen eigenen, ganz persönlichen Blog. :)

2. Woher nimmst du deine Inspiration?

- Aus Zeitschriften, dem Internet, anderen Blogs- das ist ganz unterschiedlich. Wenn ich etwas sehe, das mir gefällt, speicher ich das in meinem Kopf ab und lasse mich davon inspirieren.

3. Seit wann bist du so modebewusst?

- Hmm, das fing so mit 14/15 an, dass ich mich für schöne Kleider und alles, was mit Mode zu tun hat interessiert habe. Damals war mein größter Traum, Modedesignern zu werden. Ich hab viel gezeichnet und entworfen und mich auch zu der Zeit schon viel von Zeitschriften und den aktuellen Trends inspirieren lassen.

4. Hast du Lieblingsdesigner und wo shoppst du am meisten?

- Einen Lieblingsdesigner habe ich so nicht wirklich. Einkaufen gehe ich meistens bei H&M, Zara und wenn ich in Hamburg bin auch bei Urban Outfitters, Monki und Weekday. Ach, und natürlich nicht zu vergessen: Bei Primark. Da kann man doch immer wieder ganz wunderbare Schnäppchen machen. :D

5. Was ist dir lieber: richtig shoppen oder Onlineshopping?

- Ich denke, das hält sich die Waage. Ich gehe genauso gerne richtig shoppen und durch die Läden Bummeln, wie dass ich mich im Internet durch die Online-Shops klicke und schaue, was mir gefällt. Im Laden hat man den Vorteil, die Sachen gleich anprobieren zu können, um dann zu entscheiden, ob es einem wirklich gefällt oder nicht. Der Vorteil beim Online-Shopping ist der, dass man auch aus Läden, die es in Deutschland (noch) nicht gibt, einkaufen kann. Gute Beispiele sind hier Topshop und Miss Selfridge. Da bestelle ich auch des Öfteren.

6. Was ist dein Lieblingsland/ deine Lieblingsstadt?

- Mein Lieblingsland ist England und die dazugehörige Hauptstadt London meine absolute Lieblingsstadt. Wenn man einmal dort war, will man immer wieder in diese großartige Stadt, die einen mit ihrem Charme und ihrer Vielseitigkeit sofort in ihren Bann zieht.

7. Und wer sind deine 3 Lieblingsblogger?

- Da möchte ich mich eigentlich nicht auf drei beschränken, da es so viele tolle Blogs gibt, die ich regelmäßig lese und die alle ganz wunderbar sind. Viele davon finden sich sicherlich in meiner Blogroll. ;) 


Hier geht es zu Nathalies Blog: www.wunderhaftig.blogspot.com
Bilder: von Nathalie




Hiermit möchte ich mich auch noch einmal ganz lieb bei dir, Nathalie, für das Interview bedanken! Danke, dass du mitgemacht hast und du einen so wundervollen Blog hast (;

1 Kommentar :

  1. Ui, wie lieb! :) Ich bedanke mich auch bei dir- für die super-süßen Worte über meinen Blog und mich und das tolle Interview! Hat mich sehr gefreut, von dir interviewt zu werden. :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen