Frankreichtraditionen: 6.Januar

Gestern war der Tag der Heiligen 3 Koenige und die Franzosen haben eine kleine Tradition, die ich sehr mag und musste sie daher unbedingt mit einigen Erasmusleuten ausprobieren. Zu der Zeit gibt es in allen Baeckereien oder Supermaerkten die beruehmte "Galette de roi" zu kaufen. In allen Variationen. Ganz klassisch, oder mit Simpsons oder Toy Storyfiguren.. Ein Blaetterteiggebaeck mit Aepfeln oder Marzipan oder,oder,oder. In diesem Kuchen ist eine Figur versteckt. Das juengste Kind in der Familie versteckt sich unter dem Tisch. Waehrend die Mutter den Kuchen in verschiedene Stuecke schneidet, muss das Kind entscheiden, wer das erste, zweite, dritte, usw. Stueck bekommt. Dann setzt sich die Familie an den Tisch und beginnt zu essen. Derjenige, der die Figur in seinem Kuchenstueck findet, ist der "Roi du jour", also der Koenig des Tages und bekommt eine Krone aufgesetzt und die anderen muessen (fast) alles tun, was der Koenig befielt. Sehr beliebt bei den Kindern. Wir haben die Tradition noch ein wenig umgewandelt und Trinkspiele gespielt und sind danach noch feiern gegangen.


 moi et Anne 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen