Paradepower April: la musique





* Welche Musikrichtungen mögt ihr am Meisten?
Ach, ich bin immer ziemlich schlecht darin, die Musik in die richtigen Genres einzureihen. Außerdem möchte ich mich auch nicht auf eine Richtung spezialisieren, da ich da ziemlich flexibel bin. Ich kann ja die aufzählen, bei denen ich mir sicher bin, dass es auch dieses Genre ist und für den Rest..schaut doch einfach auf meiner last.fm Seite nach. Also Indie, Elektro, Dubstep, Folk...

 * Habt ihr bestimmte Lieblingsbands oder Sänger?
 Nein, hab ich nicht. Es gibt Künstler, die ich für eine bestimmte Zeit immer und immer wieder hören könnte, aber das wechselt ja dann auch wieder. Allerdings liebe ich dei Stimme von Alex Turner, wobei meine Arctic Monkeys Zeit mittlerweile vorbei ist.

* Singt ihr unter der Dusche, beim Staubsaugen oder in sonstigen Alltagssituationen?
 Wenn ich weiß, dass niemand in der WG ist, singe ich beim Duschen mit dem Radio mit. :D Ansonsten kommt es oft vor, dass ich oft vor mich hinsinge und es gar nicht mitbekomme.

* Kauft ihr euch auch Musikalben oder beschränkt ihr euch auf Radio, last.fm oder YouTube?

 Früher hab ich aufjedenfall mehr Musik gekauft, leider. Mittlerweile gibt es so viele Möglichkeiten an Musik zukommen. Ich habe ja nicht mal mehr eine Stereoanlage, sondern nutze nur noch den Laptop.

* Spielt Musik in eurem Leben eine wichtige Rolle?
 Ja. Als ich klein war, sang mir meine Mama immer Lieder vor, irgendwann fing ich selbst an, ging in den Grundschulchor. Auf dem Gymnasium fing ich mit Querflöte an, wechselte dann zu Gesangsunterricht und später dann zum E-Bass. Mittlerweile spiele ich kein Instrument mehr, ich höre mir jetzt lieber Musik an, als sie selbst zu machen. Wenn ich allein unterwegs bin, muss der mp3 Player mit.

* Habt ihr ein absolutes Lieblingslied, mit dem ihr ein bestimmtes Ereignis verbindet?
Nein. Es gibt so viele Lieder, die ich mit bestimmten Situationen oder Personen in Verbindung bringe, aber das muss nicht unbedingt heißen, dass diese Lieder zu meinen Lieblingsliedern gehören. Es gibt sogar Lieder, die ich normalerweise schrecklich finden würde, aber diese Erinnerung, macht das Lied dann eben besonders.

Kommentare :

  1. Was ist das denn für ein 30Tage-Projekt, wenn da manches nicht öffentlich sein soll?
    Bin echt gespannt (:

    AntwortenLöschen
  2. Ach sowas, okay.
    Aber du machst da gerade eine bestimmte Andeutung ;) Ich will mehr wissen! ;D

    AntwortenLöschen