Flohmarktbesuch.

Eigentlich wollte ich euch ein paar Fotos meiner Errungenschaften vom Flohmarkt zeigen, aber ich hab einfach gar keine gemacht. Nachdem ich Freitag flach lag (auf Grund eines Sonnenstichs weiß ich nun) verbrachte ich eigentlich den gesamten Samstag mit Laure und Elza auf dem Flohmarkt in Tübingen. Ich habe jede Menge neues Vokabular gelernt, da wir nur französisch geredet haben. Auch logisch, wenn man mit 2 Französinnen unterwegs ist. Leider hab ich das meiste wieder vergessen, aber so ist das bei mir nun mal. Jedenfalls habe ich mir einen alten Globus gekauft (auf dem es noch kein wiedervereinigtes Deutschland gibt) und eine alte Instant Kodak Kamera, heißt eine Art Polaroidkamera. Ich bin gespannt, ob ich (bezahlbare) Filme dafür auftreiben kann, aber für 8 Euro musste ich sie mitnehmen. 
Heute hat meine letzte Arbeitswoche und somit auch meine letzte Woche in Tübingen angefangen und ich bin ehrlich gesagt gar nicht so traurig. Es war wirklich schön hier, das Praktikum hat mir gefallen, meine Kollegen sind wundervoll, ich habe allerliebste Menschen getroffen und Tübingen ist auch schön. Aber ich vermisse meine Leute zu Hause und das Studium (erinnert mich dran, wenn ich so in 3 Wochen wieder über die Uni meckere :D).  

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen