Badeanzug.

Wie ihr wisst, fliege ich am Montag nach Spanien und da herrschen schon frühlingshafte Temperaturen bis zu 20 Grad. Leider ist das Wasser noch etwas kalt, weshalb am Strandliegen eher ausfällt. Aber ich bin mir sicher, dass ich das im Sommer am See hier nachholen kann. Eigentlich bin ich eher ein Bikinimädchen. Doch es gibt einfach sooo gute Badeanzüge, die ich auch gern mal ausführen würde. Leider sind die meist nicht bezahlbar und ich wünschte, ich könnte mir meinen eigenen Badeanzug kreieren (:




Aber ich werde wohl trotzdem bei meinem Bikini bleiben müssen, da ich mir solch teure Badeanzüge nicht leisten möchte. Denn wie oft zieht man die dann schon an?!
Seid ihr eher der Bikini- oder Badeanzugtyp und wie viel Geld seid ihr bereit dafür auszugeben?

Kommentare :

  1. Bikini zum Plantschen bzw. trage ich unter meinem Neoprenanzug beim Windsurfen, Badeanzug zum Schwimmen.

    AntwortenLöschen
  2. Bikini. Und unter 30 gibts ja kaum was, weils ja meistens Ober- und Unterteil extra gekauft werden müssen. Aber ich will auch nen neuen (hab einen bei H&M gefunden, der aber lieder nich nicht vor Ort ist und ich bestelle das ungern, weil ich nie weiß obs dann passt).

    AntwortenLöschen