OOTD Vorstellungsgespräch

Jetzt ist es schon soweit und ich benutze diese komischen Abkürzungen, aber ein AMU werdet ihr bei mir vergeblich suchen (; Ich komme gerade von einem Vorstellungsgespräch zurück. Bei sowas finde ich es immer erst schwer was passendes zum Anziehen zu finden. Ich möchte natürlich nicht in kurzen, abgefransten Jeansshorts und meinem Lieblingsshirt dort auftauchen, aber natürlich möchte ich genau das anziehen, was ich auch sonst trage, was eben ich bin. Am Ende habe ich mich dafür entschieden und war sehr zufrieden damit. Achso, wie sich herausstellte war das gar kein richtiges Vorstellungsgespräch- zumindest nicht direkt für einen Nebenjob, sondern nur einer Vermittlung. Das heißt sie vermitteln mich weiter und achten eben darauf, dass meine Wünsche berücksichtigt werden. Für Studenten ist diese Vermittlung kostenlos. (:

Ce matin je suis allée à un entretienet je le trouve toujours difficile de trouver des habits pour y aller. Evidemment tu ne peux pas venir en shorts de jeans trop court et avec ton Shirt préféré, que tu portes tous les jours. Mais quand-même il faut venir dans les habits dans lesquels tu te sens confortable. Enfin bref, c'est ce que j'ai choisi! Qu'est-ce que vous en pensez?

Bluse / chemise: Pimkie, Cardigan: H&M via Kleiderkreisel, Shorts: Monki


Uhr / l'horloge: Casio, Armreif / bracelet: romwe


1 Kommentar :