Maria, warum trägst du nur Shorts?

Dt: ALSO, ich trage sehr oft Shorts, wirklich fast täglich und auch unabhängig von der Wetterlage. Ich war mal eine Zeit ein Rockmädchen, ich trug nur Röcke und eigentlich auch fast immer nur denselben, das war so im 1. und 2. Semester (also mittlerweile schon viel zu lang her). Bis zu Unizeiten trug ich NIE (freiwillig) Kleider oder Röcke, also von der Kindheit mal abgesehen, aber eben als Teenie (uhoh) trug ich nur Jeans, nur lange Jeans und ärgere mich eigentlich darüber, weil ich so wundervolle Beine hatte. Da hätte ich sogar diese arschkurzen Shorts tragen können, in denen man schon fast die Poporitze sehen kann. Nunja, hab ich aber nicht. Nach der Rockphase (wir sprechen immer noch vom Kleidungsstück) kam dann die "Ich trage Röcke und Shorts, hauptsache kurz und bequem und mit ner Strumpfhose drunter." Diese Phase hielt bisher am längsten und eigentlich bin ich auch noch drin, aber in letzter Zeit trage ich einfach gefühlt jeden Tag Shorts, außer eben mal so zwischendrin nicht. NUNKOMMICHABERMALZUMPUNKT. Warum? Weil ich Shorts mag. Sie sind bequemer als Jeans (es sei denn man kauft sich natürlich welche, die nicht passen, ne?) und kaschieren gut (je nachdem wo man seine Problemzönchen hat und ob man schlau genug ist und sowas natürlich, weil ich ja so oberschlau bin, ähem). Trotzdem sieht man Bein, aber eben nicht zu viel und nicht zu wenig. Ich kann mich bücken und mich hinsetzen wie ich möchte, man sieht nichts was man nicht sehen sollte. Der Wind kann wehen wie er will, mir ist das scheiß egal, denn die Shorts bleiben dort und verdecken meine Habseligkeiten, ähja. Und der wichtigste Punkt überhaupt: ich fahre Fahrrad. Bzw. fahre ich das alte Fahrrad meines Papas, welches ein Herrenrad ist und da macht es sich mit Kleidchen und Röckchen gar nicht gut drauf. OhmeingottwasfüreinlangerText. Nunja, jetzt wisst ihr Bescheid. Shorts, my love < 3

Frc: Oh là là, j'ai écrit un texte énorme en allemand là! Mais n'ayez pas peur! J'explique seulement pourquoi je porte des hsorts (presque tout le temps) et c'est tout simplement très pratique et quand-même très joli (: 

Eng: I just wanted to explain why I love my shorts  so much and why I wear them almost everytime. They are just really comfy and pretty.

 
Dann noch was zum Google Friend Connext Krams. Nun heißt es ja, dass es angeblich WIRKLICH abgeschafft werden soll und das am 1. Juli. Mittleweile bekomme ich auch ein bisschen Panik und habe deshalb all meine GFC Blogs auf Bloglovin importiert. Das geht ganz einfach.

Ich würde mich freuen, dass wenn ihr mir bisher nur via GFC folgt, mich ebenfalls in eure anderen Reader importieren würdet. Geht einfach auf http://www.bloglovin.com/import/reader und der Rest wird erklärt, es ist wirklich total einfach!

Kommentare :

  1. Ich mag auch Shorts und Röcke :) Aber so oft trage ich sie nicht - habe momentan eben mehr Hosen, aber jetzt wird alles kurze ausgeführt. Sommer ♥

    AntwortenLöschen
  2. Bei dem Eintrag musste ich gerade ein bisschen grinsen, weil er mich an mich selbst erinnert hat - ich hab' in meiner Teenagerzeit auch nur Jeans getragen und hatte lange kein einziges Kleid und nur einen einzigen Rock in meinem Kleiderschrank. Mittlerweile liebe ich Shorts, Röcke und Kleider auch total und gerade bei diesem Wetter gibt's nichts besseres als super bequeme Shorts, da kann ich dir nue zustimmen! :)

    Viele Grüße!
    Marie

    AntwortenLöschen