Was tun bei zu kurzen Hosen? [OOTD]

Einfach ne Strumpfhose drunter. Zumindest ist das so bei mir. Es gibt einfach Shorts, die sind zu kurz, denn ich möchte einfach nicht jedem meine Arschbäckchen präsentieren, sobald ich auf meinem Fahrrad sitze oder mich in anderer Hinsicht bewege. Deshalb, ja, auch bei solchen Temperaturen, muss die Strumpfhose ran. Oder ich ziehe einfach Hosen/Röcke/Kleider an, die mein wertes Hinterteil bedecken, an. Das hier hatte ich bei noch milden 25 Grad an. Die Hose mag ich wirklich sehr, ein bisschen länger könnte sie trotzdem sein. 

 
 
 
 

Bluse: Primark, Shorts: New Yorker, Kette und Armband: H&M, auf den Nägeln: Essie "Navigate her". 

 

Wenn ich damit auf meinem Fahrrad durch die Gegend düse, sehe ich aus wie eine kleine Superheldin, da die Bluse so schön im Wind weht.


Kommentare :

  1. Echt schönes Outfit:)
    Liebe Grüße,
    Kat

    AntwortenLöschen
  2. Die Strumpfhose ist dann immer gut, auf einmal wird gar nicht mehr bemerkt, dass die Hose etwas zu kurz sein könnte, sondern nur noch, wie schön sie doch ist, das ist sie ja schließlich auch! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht super aus. Ich finde das Muster der Hose wirklich schön :)

    AntwortenLöschen
  4. so mach Ich es auch immer ^^ auch, weil Ich mich sonst zu "nackt" und nicht richtig wohlfühle...

    AntwortenLöschen
  5. mit strumpfhose ist es vielleicht echt zu warm, am besten lange T-Shirts

    AntwortenLöschen