Frisur: kleines Zöpfchen oder so.

Na gut, Frisur darf man das Ganze bestimmt nicht nennen, aber da ich in solchen Dingen einfach ziemlich unbegabt bin, darf ich das so nennen. Die Bilder sind schon älter und die äh Frisur trug ich zum Geburtstag meiner Mama und OBWOHL sie ja total einfach ist, habe ich immer wieder Komplimente dafür bekommen.

 
 

Einfach eine Strähne von vorn flechten (ihr könnt natürlich auch Fischgrätendings machen) und dann gekonnt (aber hallo!!) am Hinterkopf so feststecken, dass es nicht so sehr auffällt. Das war's schon. Ich habe jetzt leider kein Bild von vorn, aber die Seite, wo der Zopf herkommt ist ja dann etwas freier und da macht sich ein Ohrring ganz gut. Ha :D Wunderhübsch, was?


Kommentare :

  1. Echt, ich hätte nicht gedacht, dass du auch so ein Listenfreak bist ;)
    Naja, meine soll ja auch schön sein, nach all der Arbeit, da will ich auch noch Sachen machen, die ich mag :D
    Aber wieso sind deine nicht schön?
    Wann gehst du nochmal nach München?

    AntwortenLöschen