Meine Haarroutine.

Nun gut, ob man diese Post so nennen kann ist eine andere Sache. Zwar habe ich eine Routine, die sich auf 1. Haarwäsche, 2. Haarpflege und 3. Haarstyling bezieht, aber die Produkte wechseln, da ich noch nicht DIE Pflege für meine Haare gefunden habe, aber ich bin fleißig dabei zu testen.

 
 1. Shampoo: Ja, ich beginne tatsächlich damit mir die Haare einzushampoonieren, wohooo. Hier eines was in der Glossybox war: Phytokératine von Phyto Paris für kaputtes Haar.
2. Absolut Repair Cellular von L'oréal: eine Haarkur und ich benutze sie zu selten um irgendeinen Effekt sehen zu können :D
3. Wenn es schnell gehen soll und die Haare nicht total dreckig sind, benutze ich Trockenshampoo. Gern allerdings nicht.

 

Nach dem Waschen: got2be Schmusekatze um meine Haare nach dem Waschen kämmbar zu machen. Funktioniert, aber nicht so gut wie mit den Produketen von Glisskur, aber ich möchte dieses hier noch aufbrauchen. Danach kämme ich die Haare mit Bürste oder grobzinkigem Kamm.
Gestern war ich beim Friseur und die Friseurin meinte, ich solle Haaröl benutzen und in meine Spitzen (gerade in die gestuften) geben, da lockige/wellige Haare viel schneller austrocknen. Dieses Öl hatte ich noch zu Haus aus irgendeiner Box und wird ab jetzt täglich benutzt. 

 

Ich föhne meine Haare nicht. Es sei denn ich habe absolut keine Zeit, aber das versuche ich wirklich zu vermeiden, da meine Haare geföhnt ziemlich doof aussehen und die Haare außerdem noch zusätzlich ausgetrocknet werden. Deshalb: kein Fön und sobald die Haare trocken sind, kommt KEINE Haarbürste mehr ran, sondern nur ein grobzinkiger Kamm. Sonst sehe ich aus wie Simba in der Pubertät. Manchmal kommt dann das Boho Waves Spray in die Haare, wenn die Locken nicht von selbst schon fallen. :) Vergessen zu fotografieren habe ich R'n'B von Lush. Allerdings benutze ich das auch nicht wegen der Pflegewirkung, sondern nur weil es so wundervoll riecht.

 Gefallen euch solche "Routine"-Posts? Wenn ja, hättet ihr noch Wünsche in dieser Art?

 
 

Kommentare :

  1. Find es immer ganz interessant, welche Produkte andere benutzen...
    ...du hast einen echt entzückenden Blog. Vielleicht hast du ja Lust bei meiner Blogvorstellung noch bis zum 31.08. mitzumachen?

    http://miss-smith-beauty-nerd.blogspot.de/p/blogvorstellung.html

    Liebst, Miss Smith

    AntwortenLöschen
  2. Am besten kämmst du die Haare gar nicht im nassen Zustand, ich habe gehört das sei schädlich. (:
    Ansonsten kann ich dir auch noch empfehlen nur den Ansatz einzuschäumen, weil Shampoo die Längen und Spitzen auch austrocknet.

    Liebe Grüße,
    Lara von http://shelooves.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde solche Routinen auch sehr interessant, vor allem bei Haarpflege, da ich bei mir noch Verbesserungsbedarf erkenne und mich gerne von anderen inspirieren lasse. Auch wenn die Frage ziemlich stalker-mäßig klingt: Wie oft wäscht du dir die Haare? Bei langen Haaren wird ja empfohlen, sie so selten wie möglich zu waschen... aber spätestens nach 3 Tagen kann ich mich nicht mal mehr im Dutt ertragen >.<

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wasche meine Haare alle 2 Tage. Manchmal alle 3, dann benutze ich eben das Trockenshampoo. Aber länger würde ich auf keinen Fall warten, auch wenn es gesünder sein soll. Aber dann sehen die Haare einfach nur noch ungepflegt aus und sollte man das Haus verlassen müssen, sollten auch die Haare gewaschen aussehen. :)

      Löschen