Was war neu im ... August? [neue Kategorie]

Dieser Post wird der Beginn einer neuen Kategorie. Und zwar ist mir in letzter Zeit mein Konsumverhalten wieder aufgestoßen. Ich bin gelangweilt von meinem Kleiderschrankinhalt und kaufe neue Dinge. Obwohl im Kleiderschrank so viele Schätze warten, die einfach mal neu kombiniert werden müssen, damit sie wieder strahlen können. Außerdem ist es recht oft so, dass die neuen Klamotten dann auch nur 2-3 x getragen werden und dann schon wieder langweilig sind. Deshalb habe ich auf meinem Blog die ganzen "Neu"-Blogposts angeschaut. Also die Posts, in dem ich gezeigt habe, was ich so hübsches gekauft habe. 

 Mir ist aufgefallen, dass ich im September und Oktober eher wenig gekauft habe. Genau die beiden Monate, in denen ich recht viel bei Orsay gearbeitet habe. Vielleicht habe ich mich dadurch auch einfach übersehen an den ganzen Klamotten? Wäre auf jeden Fall ein guter Nebeneffekt. Andererseits bemerke ich, dass ich auch recht schnell gelangweilt bin. Während ich vor einem Jahr wie wild Wunschlisten erstellte, klicke ich auf etwas und mir gefällt es dann doch nicht so sehr, dass ich es kaufen würde. Im August habe ich ziemlich viel gekauft und das vor allem im Sale. Und genau DIE Salesachen (die nur 2-5 Euro kosten) habe ich dann doch nicht angezogen und direkt wieder verkauft. Im Juli habe ich nur Orsaysachen gekauft, hauptsächlich für die Arbeit und im Juni kam nochmals ein Saleschub, von dem ich maximal die Hälfte noch besitze und anziehe. 



Deshalb möchte ich jetzt die neue Kategorie einführen, in der ich zum Beispiel Ende Oktober auf die Klamotten zurückblicke, die ich im Monat September neu gekauft habe. Ich möchte Bilanz ziehen, ob ich diese Teile an hatte und das auch öfter, oder ob sie schon wieder in der Kleiderkreiselkiste gelandet sind. Das soll mir ein wenig helfen mein Kaufverhalten mal ein bisschen zu beobachten. Was haltet ihr davon? Deshalb gibt es heute einen Rückblick auf August.

Ich kaufte insgesamt sieben Sachen - alles Oberteile, 5 davon aus dem Sale. Hier also dieses "ES IST HERUNTER GESETZT, ICH MUSS ES HABEN'- Problem. Und genau das zeigt sich dann auch an den Sachen, die ich getragen habe und den Sachen, die ich nur einmal anhatte oder gar nicht trug.

 

Alle Teile im Sale gekauft, insgesamt ein Wert von 15,50 Euro. Ich habe den Blazer und das rote Oberteil noch nie getragen. Den Pullover und das dunkelblaue Top jeweils nur einmal. Ich weiß, dass ich das rote Top noch tragen werde, den Blazer hingegen wohl nie. Beim Pullover und dem Top bin ich mir unsicher, weil ich nicht weiß wie ich sie kombinieren soll. Hübsch finde ich beide noch. Das heißt wenigstens auf den Blazer hätte ich verzichten und 5 Euro sparen können.

 

Dies hier sind die Teile, die ich noch trage. Das Je t'aime Oberteil und das Cheap Monday Top habe ich zum regulären Preis gekauft, das weiße Monki Top im Sale. Die Tops kamen in den warmen Tagen sehr oft zum Einsatz und in das graue Shirt bin ich sowieso verliebt. Also drei Käufe, die es wert waren im August.

Was sagt mir das? Salekäufe vermeiden :D 
Wie sieht es bei euch aus? Kauft ihr viel ein? Stört euch das?

Kommentare :

  1. Mir geht es da wohl wie dir. Ich müsste auch mal so einen Blick in meine letzten Käufe werfen, dann könnte ich auch Bilanz ziehen. Aber ich habe einfach so viele Sachen und am Ende zieht man doch immer das gleiche an.
    Interessanter Post also, regt zum Andenken an.
    Und ich denke auf jeden Fall, dass man im Sale oft Sachen nimmt, nur weil sie günstig sind und nicht weil man sie unbedingt will oder braucht. Haha: brauchen :D

    AntwortenLöschen
  2. hey wir finden es gut, dass du auf das thema aufmerksam machst, denn genau darum wird es in unserem nächsten post gehe. so viel vorher schonmal: man sollte auf jeden fall sale-massen-äufe vermeiden und lieber in ein zwei teurer, qualitätsichere teile investieren. wir shopppen zum beispiel echt nicht viel, denn: wir gehen kaum in die stadt zum shoppen, online hingegen packt man eh nicht so viel ind en warenkorb und zuhause fällt schnell auf, dass es doch nicht zu einem passt! mehr dazu dann bald !!

    liebst die zwillinge

    AntwortenLöschen
  3. Der größte Teil meines Geldes geht eher für Lebensmittel drauf. Bei Klamotten/Schuhen kaufe ich eher qualitativ bessere Dinge und kaufe dann nur ein oder zwei Teile und dann auch nicht so oft. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Sehr gute Idee! Würde mir auch mal gut tun... you know. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Richtig schön die Sachen! Das Cheap Monday Shirt habe ich auch und ich ich liebe es total!

    ♥Marie

    http://princessandnothing.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. ich versuche nicht mehr so viel im Sale zu kaufen nur weil es günstig ist.... Ich finde Wunschlisten hilft da total! Der Blazer ist echt cool :)

    xx Jo Betty
    JoBettyB

    AntwortenLöschen