Oma sortiert aus und ich greife zu. [OOTD]

Dass es bei Oma immer wieder Schätze im Kleiderschrank zu entdecken gibt, ist uns doch nun spätestens seit diesem "Vintage"-Trend klar. Meine Oma sortierte wieder einmal aus und ich griff mir zwei Oberteile. Eines seht ihr hier. Ich mag die Knöpfe und das leicht transparente sehr. Allerdings ist die Ärmellänge nicht so optimal. Länger als ein T-Shirt, aber doch nicht 3/4, also für meinen Geschmack zu kurz. Deshalb musste auf jeden Fall ein Cardigan darüber. Da der Stoff aber doch recht dick ist, gestaltete sich das recht schwer. Meist sah ich dann aus als hätte ich zu viele Proteinshakes geschlürft. Natürlich nur für die Oberarme. Am Ende ist das nun herausgekommen. Was meint ihr? Die Fotoqualität tut mir wirklich leid, aber ich weiß nicht was ich machen soll. Das ist nun mal der liebe Winter.

Cardigan: Zara, Oberteil: Oma, Shorts: Monki, Thermoleggings: Primark, Schuhe: Nike via Kleiderkreisel

 
Armband: I am

 
Kragenkette: BonPrix *


Geht ihr auch mal an Omas Kleiderschrank oder werdet ihr da eher nicht fündig?



* kostenlos zu Verfügung gestellt

Kommentare :

  1. Stimmt, die Kleiderschränke unserer Großmütter sind wahre Schatztruhen...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde das sieht super aus! ;D Und definitiv nicht als hättest du zu viele Proteinshakes getrunken! xD

    AntwortenLöschen
  3. ich liebe den Kleiderschrank meiner Oma :) Vorallem meiner Uroma :P
    hübsche Sachen hast du da !

    LG Nicole von

    http://resortofdesire.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Der Geschmack meiner Oma ist leider ein ganz anderer. Jetzt nicht altbacken, aber passt einfach nicht zu mir. ;) Tatsächlich wäre sie aber die Einzige in der Familie, bei der ich mich wirklich bedienen könnte. Ich bin nämlich recht klein und zierlich, die anderen alle größer und ganz anders gebaut.

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde auch gerne in Kleiderschrank meiner Oma shoppen. Aber leider passe ich 3x in ihre Sachen :(

    AntwortenLöschen