Wie viele Französinnenklischees passen in ein Outfit? [OOTD]

Wenn wir schon mal bei Klischees sind, dann geht es hier direkt weiter. Es passen genau zwei Klischees hier rein. Das Streifenshirt und rote Lippen. Aber ehrlich, Klischees sind Klischees und ich glaube (!) wir Deutschen ziehen deutlich öfter Streifenoberteile an als die Französinnen. Aber abgesehen vom Äußeren gibt es ja noch jede Menge anderer Klischees. Das Schlimmste ist für mich, wenn ich höre: "Ja, die Franzosen sind ja sowas von arrogant, die sprechen ja nicht mal englisch." Da könnte ich durchdrehen. Denn die meisten, die so etwas behaupten, waren genau eine Woche im Urlaub dort. Und sahen es nicht mal für nötig sich Vokabeln wie "Bonjour", "Merci" oder "Au Revoir" anzueignen. Liebe Leute, das macht man aber. Allein aus Höflichkeit, egal wo! Dass irgendwelche Omis und Opis eventuell kein Englisch sprechen oder eben die älteren Dorfleutchen ist ja wohl klar, denn das ist nicht nur in Frankreich so...nein. Geht mal in ein deutsches Dorf und fragt den Opi von nebenan "Do you speak english?" Na der wird sich freuen. Merci beaucoup, mes amis!



Shirt/Jeans/Kette: Orsay, Cardigan: H&M, Schuhe: Topshop, Uhr: Asos


Hier sehe ich aus wie 12. Mit Silberblick.


Was gibt es so für Klischees über Deutsche? 
(abgesehen von Bier, Oktoberfest und Lederhosen, was ja auch eher nur auf einen Teil Deutschlands zutrifft (zumindest die letzten beiden))

Kommentare :

  1. Ich liebe Klischees... bzw lieb ich die Tatsache, dass man einfach immer so viel von ihnen erkennt.
    Bei den Franzosen kenn ich mich jetzt nicht so aus, aber bei den Blogger-Klischees war das schon sau zutreffend :D Hier kann ich aber vllt doch mitreden. Wo ist der Strohut??? Ist das nicht auch Frankreich? Ach und das Baguette in der Hand ^^ Ich find dein Outfit sau toll! Die Kette und der Cardigan gefallen mir besonders gut

    AntwortenLöschen
  2. Hm, wir Deutschen sollen ja immer sehr pünktlich und ordentlich sein...Stimmt aber bekanntlich auch nicht immer ;)

    Hübsches Outfit- ich mag Streifen und Ringel sehr gerne- auch ohne rote Lippen übrigens ;)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Ein super süßes Outfit, und du hast so recht: Einfach Vokabeln in der Landessprache wie "Guten Tag", "Danke" und "Bitte" sollte man sich immer aneignen, bevor es in ferne Länder geht! Ich fürchte, deutsche Touristen sind die schlimmsten, Lieschen Müller aus Grevenbroich wird weder bereit sein "Merci", noch "Thank you" oder "Dankjewel" zu benutzen, Ein leider oft zutreffendes Klischee...

    Ich bin gespannt auf weitere so kluge Posts von dir,
    Laura
    http://laurassterne.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. als ich mit meiner Französin mal über Klischees geschrieben habe meinte sie: die deutschen Frauen sind moppelig-fett und rasieren sich sehr selten, wir trinken als kleine Kinder schon Bier und rennen alle immer zu jedem Dorffest. Mehr fällt mir grad nicht ein. Aber sie hat das nicht geglaubt und meinte nur das ist weit verbreitet in Frankreich.
    Ich finde es auch immer interessant, wie die Klischees z.B. über Deutschland von jedem Land unterschiedlich sind, aber im Großen und Ganzen immer auf Bier hinaus laufen.

    AntwortenLöschen
  5. tolles outfit!
    klischees sind manchmal witzig, aber manchmal ich kann nur denken "was haben sie damit gedacht?"

    abfashionlights.blogspot.com

    AntwortenLöschen