Zu viel des Guten. [OOTD]

Kennt ihr das? Man hat einige neue Teile und möchte sie SOFORT anziehen, auch wenn sie zusammen jetzt nicht so gut passen? Ähm. Mir ging es vorgestern so. Die Samtleggings, die ich schon seit Ewigkeiten wollte, sollte ausgefürt werden. Damit ich nicht friere, kam noch eine dicke Wollstrumpfhose darunter und ein Rock drüber, denn ich möchte ja nicht alles von mir entblößen. (Ich weiß, einige von euch machen das sehr gern, aber das ist ein anderes Thema ;) Das schlichte und trotzdem tolle Shirt von 5preview und die neue Glitzerweste ergaben ja noch ein gutes Bild. Nur es ist kalt draußen, also kam der Cardigan hier drüber. Mit Perlen bestickt. Und genau das war zu viel. :D Aber ich bin trotzdem so los gegangen. Hab mich auch wohl gefühlt, ist mir auch erst abends aufgefallen, dass das alles nicht so passt: Perlen, Pailletten und Samt. Uiuiui. Nunja. Entschuldigt auch meinen müden Blick, aber es war sehr sehr früh am Morgen.


Shirt: 5preview, Weste: Mango (weiß noch nicht, ob ich sie behalte), Cardigan/Rock/Leggings: H&M, Schuhe: Nike via Kleiderkreise.



Zeigt mir eure "zu viel des Guten" Outfits!

Diese ganze angebliche Perfektion in der Bloggerwelt geht mir nämlich ein wenig auf die Nerven. :)

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen