Food Diary (I)

Gleich vorweg: ich verfolge keine bestimmte Ernährungsweise, sondern esse das, worauf ich Lust habe und was zu Hause ist. Hier handelt es sich garantiert nicht um Detox, Cleanheating, Healthyblah und was auch immer. Meiner Meinung nach ernähre ich mich ganz normal: Obst, Gemüse, Fleisch, Kohlenhydrate, Fast Food. Alles mit dabei. Was vielleicht einige seltsam finden könnten, ist, dass ich oft zwei Mal am Tag warm esse. Warum dieser Post? Ich liebe Essensbilder und zu sehen was andere so zu sich nehmen. Als ich dann auf Youtube ein paar Food Diaries sah, dachte ich den Quatsch mach ich auch mit. Hier erstmal nur zwei Tage. Was haltet ihr von Food Diaries?

Tag 1:



Natürlich sieht das bei mir jeden Tag anders aus, denn es kommt auf den Wochentag an. Es macht auf jeden Fall einen gewaltigen Unterschied, ob ich morgens 8 Uhr in der Uni sein muss oder ob ich ausschlafen kann. 

Zum Frühstück gab es zwei Salamitoasts mit Butter drunter. Da kein Tee dabei steht, nehme ich an, dass ich keine Zeit hatte und es sich somit um einen Dienstag handelt.:D Mittags dann Gemüsenudelauflauf und zum Nachttisch ein Kaktuseis. Zwischendrin ein Bananenmilchshake und abends Billig-Miracoli von ja! mit Salat, Croutons und Joghurtdressing.

Tag 2: 


Hier gibt es schon ein größeres Frühstück, also ein Tag, an dem ich vielleicht erst 10 Uhr zur Uni muss. Zum Frühstück ein Toast mit Blaubeermarmelade und eines mit Nutella (bzw auch die Billigversion von ja!), ein Müsli mit Banane drin und eine Tasse Grüntee.
Mittags Reis mit Zucchini-Paprika-Frischkäse-Sauce und abends Pommes mit Nuggets und wieder Salat, Croutons und Joghurtdressing.

Das war's. Interessiert euch so etwas? Wenn ja, gefällt euch die Art und Weise des Blogposts, falls ich erneut ein Food Diary hochladen sollte?

Kommentare :

  1. jaa, ich mag sowas!! tolle post-idee :) und ich finds erfrischend, dass bei dir nicht alles cleaneating usw. ist. gut essen ist auch lebensqualität für mich. natürlich sollte man sich gesund ernähren, um seinem körper was gutes zu tun aber ständiger verzicht auf dinge, die man mag, macht auf dauer definitiv nicht glücklich!! daher finde ich es toll, dass sich bei dir eben die bööösen böösen ( :D ) kohlenhydrat-nudeln mit dem salat paaren. so siehts bei mir auch aus und ich muss mit gewissen vorm pc sitzen.
    gerne mehr davon!

    AntwortenLöschen
  2. *nicht mit schlechtem Gewissen
    meine ich :D

    AntwortenLöschen
  3. ICH LIEBE FOOD DIARYS!! Ruhig mehr davon :)

    Lg

    AntwortenLöschen
  4. Gut, dass du einen erfrischend ehrlichen Post verfasst hast. Ich hab mich innerlich schon wieder auf ganz viel Obst & Rohkost eingestellt. Ich esse auch täglich Obst und Gemüse, dennoch liebe ich auch mal Fastfood oder wage es mich statt Müsli auch mal Brötchen zu essen. :D
    Ich denke auch, dass man ein völlig normales Gewicht haben kann, ohne nur von Salat zu leben.

    AntwortenLöschen
  5. hmmmmmmmmmm lecker! Ich krieg hunger :)

    AntwortenLöschen
  6. Super cooler Post! Mach sowas gerne öfter :)
    Ich folge dir jetzt ♥

    http://stylemaquillage.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Klar, gerne mehr davon. Wenn du zwei mal warm isst am Tag, dann ist einmal davon in der Mensa oder nimmst du dir die Zeit und kochst 2 mal warm am Tag selbst?
    Und machst du eigentlich irgendwelchen Sport?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kommt drauf an. Wenn ich zur Mittagszeit in der Uni war (hab ja jetzt vorlesungsfreie Zeit :) habe ich in der Mensa gegessen und mir abends was gekocht. Aber am Wochenende koch ich auch 2x für mich. Da ich aber keine aufwendigen Rezepte mache, passt das schon. :)
      Ich mache keinen Sport. :/ Versuche jetzt aber 2x die Woche zu Hause Sport zu machen (Cardio und Bauch-, Beine-, Po-, Arme-, Rückenübungen).

      Löschen
  8. Juhuuuu, immer gerne! Her damit! Ich liebe solche Posts! Und ich hol mir da auch gerne Ideen. Außerdem find ich du ernhrst dich super. Viel frische Sachen, gern aber auch mal was fettiges. So mag ich das! Pommes gbts bei mir zwar fast nie, dafür wird aber extrem gern mal ne Pizza bestellt, Ich find, wenn man versucht viel selbst zu kochen und auf Fertiggerichte weitestgehend verzichtet, dann ist das eigentlich immer ne ganz gute Ernährung! Denk du bist mir da recht ähnlich :-)

    AntwortenLöschen
  9. Ich kannte die Art von Food Diary ja nicht und finde es toll. Ich leiebe es ja auch Essen anzuschauen bzw. Fotos davon zu machen.^-^

    AntwortenLöschen