[Rezept] Chinesische Gemüsenudelpfanne.

Für dieses Rezept gibt es keine Mengenangaben. Das müsst ihr einfach so dosieren, wie ihr das mögt. mehr Nudeln oder mehr Gemüse? Einfach ausgeglichen? Und die Gewürze einfach nach Geschmack hinzufügen. Ihr braucht also: Asianudeln (gibt's bei uns im tegut sehr günstig, find die im Rewe nämlich überteuert), Champignons, Paprika, Zucchini, Möhren, Erbsen, Mais... alles was ihr mögt. :) Außerdem Sojasoße, Pfeffer, Salz, Chiliflocken, Kreuzkümmel und Koriander.
 Ihr kocht die Nudeln nach Anleitung (geht ziemlich schnell!). Das Gemüse wird geschnibbelt und in der Pfanne saftig angebraten, dann würzt ihr alles. Wenn die Nudeln fertig sind, gebt ihr sie zum Gemüse hinzu und löscht alles mit Sojasoße ab. Das war's schon! Total einfach und richtig lecker!


Lasst es euch schmecken!

Kommentare :

  1. Sieht unglaublich lecker aus :D

    AntwortenLöschen
  2. mhm, tolles rezept, sieht wirklich super lecker aus :)

    Sandy http://unaddicted-heart.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. mhhhhh das speicher ich mir gleich mal ab - da hätte ich jetzt wahnsinnig Lust drauf!!

    AntwortenLöschen
  4. wow, sooo lecker. yummy!

    LG Minnja

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht total lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  6. Oh danke!
    Das ist wirklich sehr lieb von dir!
    Wir werden sehen, was da noch kommen mag. Viel wird es nicht sein :)

    Deine Gemüsenudelpfanne sieht übrigens super lecker aus! Ich mag chinesisches Essen eh super gern und von Nudeln ganz zu schweigen :D

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. oh yammie, das sieht ja super lecker aus :)
    <3

    AntwortenLöschen