Der Countdown läuft ... [OOTD]

Nur noch drei Tage habe ich im schönen Erfurt in der Nähe meiner Lieben. Der Abschied fällt schon schwer und ich will mich selber schütteln und anschreien OAH MARIA, DU OLLE MEMME! REISS DICH ZUSAMMEN! Eben. Wahre Worte. Ich bin für nur zwei Monate im wunderhübschen Strasbourg und habe die Chance als Prakitkantin bei DEM Fernsehsender reinzuschnuppern, zu dem ich schon lange wollte. Also. Zusammenreißen. Die Lieben kommen auch zu Besuch und ich kann dann meine neue Stadt vorstellen. Außerdem kann ich einfach mal Abstand vom Unikram nehmen. Ich werde acht Stunden arbeiten, was auch eine Umstellung wird, uiui, ABER danach habe ich auch Feierabend. Keine doofe Hausarbeit, die noch geschrieben werden muss und im Kopf herumspukt, keine Texte, die noch zum nächsten Tag gelesen werden müssen. Das Gleiche natürlich am Wochenende. Ein Wochenende, an dem man nichts machen muss. Wundervoll. So geht's einem natürlich nur als Praktikant bei diesem Fernsehsender, wenn man dort richtig arbeitet ist das natürlich nicht ganz so perfekt mit den freien Tagen. Aber ich bin ja "nur" Praktikant, also gut. Ich habe noch nicht gepackt und mein Zimmer habe ich auch noch nicht ausgeräumt (habe eine Zwischenmieterin), das kommt jetzt in den nächsten Tagen auf mich zu. Heute abend treffe ich mich noch mit meinen lieben Freunden zum (vielleicht) Burgeressen, aber auf jeden Fall zum Cocktailtrinken. Nun vielleicht mal zu meinem Outfit. Die Leggings ist neu, habe ich im Orsay im Sale ergattert und musste nur 5 Euro zahlen, da ich noch einen Gutschein hatte. Ich mag sie sehr. Allerdings habe ich noch zu wenig Oberteile, die über den Po und vornerum gehen, deshalb muss immer der Basicrock von H&M herhalten, wodurch leider mein Unterkörper extrem verkürzt wird. :D Nunja, lieber kurze Beine als, äh, Camletoe, höhö. Der Blazer ist schon älter, den gab's auch mal im Orsay im Sale. Aber irgendwie bin ich kein Blazermensch. Ich fühle mich dann gleich viel zu schick, obwohl ich Turnschuhe trage. Naja. 
Blazer: Orsay, Shirt: Zara, Rock: H&M, Leggings: Orsay, Schuhe: Primark, Kette: Bijou Brigitte


Kommentare :

  1. Oooooh, Straßburg! :) Ich komme aus der (deutschen) Nähe und liebe diese Stadt sehr! Ich wünsche dir ganz wunderbare Monate dort! Und dein Outfit finde ich toll - insbesondere die Schuhe. :)

    Liebe Grüße,
    Sara.

    AntwortenLöschen
  2. Das Oberteil finde ich wirklich sehr hübsch, steht dir! Ich wünsch dir viel Spaß in Straßburg, wird bestimmt eine tolle Erfahrung werden.

    Liebe Grüße,
    Saskia von http://lifeoffashionbambi.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ja wiiiiiie cool!!! Ich bin voll gespannt was du so über dein Praktikum berichten wirst!!! Kenn ein paar Leute beim Fernsehn, die sind aber fast alle nicht mehr dort, weils ihnen auf Dauer zu anstrengend war. Kameraleute sind da halt echt mega viel am Rumreisen und können ihre freie Zeit mal so gar nicht nach Lust und Laune einplanen weil sie bei den neuesten Geschehnissen immer vor Ort sein müssen. Aber an sich ist das beim Fernsehn schon echt mega spannend. Durft durch meine Ausbildung und meinen Job ja immer mal wieder hinter die Kulissen schauen und gerade produzieren wir ja auch was für DMAX. Das ist schon interessant und spannend. Ich wünsch die jedenfalls ne geile Zeit und wahnsinnig viel Spaß!
    Outfit gefällt mir wieder sehr gut! Ich mag vor allem die Vans und das Oberteil!

    AntwortenLöschen
  4. Ganz viel Spaß in Strasbourg! Und ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen: Es wird wundervoll sein, einfach nach 8 Stunden Feierabend zu haben. Denn wann schaltet man in der Studiumszeit denn mal ab? Richtig: nie. Nach Feierabend kann dir alles "egal" sein. Wunderbares Gefühl.

    AntwortenLöschen