Lush-Beratung: Skincare.

 Ich rieche gerade wie 100 Lush-Läden zusammen. Wenn ihr diesen Post lest (der wird nämlich erst später online gehen) wird dieser Geruch leider schon verblasst sein. Aber kennt ihr das? Ihr geht in einen Lush nur um mal kurz zu gucken und geht wieder raus und all die bunten Gerüche umgeben euch. Dann könnt ihr euch vielleicht vorstellen wie wundervoll ich gerade dufte. Ich wurde nämlich von Lush zu einem V.I.P. Rundgang in der Filiale in Erfurt eingeladen und durfte mich durch alle möglichen Produkte schnuppern und testen. Ich entschied mich für das Thema "Skincare", da meine Haut herumzickt und ich wissen wollte wie und ob ich die in den Griff bekommen kann.
Die liebe Martina erklärte mir ganz genau wie welches Produkt wirkt, so dass ich gerade einen kleinen Informationsoverload in meinem Köpfchen habe und hoffe jetzt noch alles zusammen zu bekommen. Zuerst haben wir mein Gesicht mit der 9to5 Reinigungslotion (die ich selbst auch schon mal lange Zeit benutzte) sauber gemacht und mit dem Toner Eau Roma Water beruhigt, um dann die Masken ausprobieren zu können. Auf die eine Wange gab es Oatifix und auf die andere BB Seaweed und vom Geruch gewann sofort die erste. Ich hätte sie aufessen können. :D 
Verschiedene Gesichtscremes, Augencreme, Pickelgel, Lipscrub, Lippenpflege, Lippenstift, Massagebar, Duschgel und Reiniger wurden ausprobiert. Vielleicht könnt ihr euch jetzt noch besser vorstellen wie ich dufte? :D Auf jeden Fall war es eine sehr schöne Stunde und ich weiß jetzt einiges mehr. Zu der Wirkung der Produkte kann ich natürlich noch nicht viel sagen, da man diese ja auf einen längeren Zeitraum testen sollte. Deshalb werde ich das tun, sobald ich das gemacht habe. Ich durfte mir dann auch noch zwei Produkte mitnehmen und entschied mich für die Vanishing Hautcreme und die Oatfix Maske. Außerdem nahm ich noch ein Pickelgel und eine Augencreme als Pröbchen mit. Wie und ob das alles wirkt, kommt dann sobald ich diese ausreichend testen konnte. :)

Vielen Dank an Lush für die Einladung, an Marja für die lieben E-Mails und an Martina für den Rundgang. Es war wirklich toll!

Ihr könnt euch übrigens auch im Lush beraten lassen. Einfach in den Laden und fragen. Oft könnt ihr die Produkte auch direkt im Laden ausprobieren. :)


* Ich wurde hierzu eingeladen, ohne die Bedinung, dass ich darüber berichten muss. Das war meine eigene Entscheidung, da ich so begeistert davon war. Ich wurde auch nicht für diesen Artikel bezahlt. Die Produkte, die ich mitnehmen durfte, wurden mir kosten- und bedinungslos zu Verfügung gestellt.

1 Kommentar :

  1. Hach ja, meinen Lush -Höhepunkt habe ich schon längst überwunden (ich hatte mal eine ganz schlimme Lush-Phase und es war kaum ein Produkt vor mir sicher;)).
    Mittlerweile bin ich ja zu "echter" Naturkosmetik übergegangen und verwende nur noch einige ausgewählte Lush-Produkte. Von den Gesichtsmasken gefiel mir immer die Cupcake am besten. Die Oatifix hätte ich zwar auch am liebsten aufgegessen, aber leider war sie meiner Haut zu reichhaltig :(

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen