Wardrobe Essentials oder auch "Die Klassiker im Schrank"

Nisi von teetharejade zeigt in ihrem neuesten Video die elf Klassiker, die ihrer Meinung nach jeder im Schrank haben sollte.  Ich fand das Video ziemlich gut und habe mich mal in meinem Schrank auf die Suche danach gemacht. Also fündig wurde ich schon, jedoch bin ich mit der Qualität dieser Basics nicht immer zufrieden. Deshalb nehme ich mir vor nach meinem Shopping-Verbot lieber zu sparen, um mir dann nach und nach einen Klassiker in guter Qualität anschaffen zu können. Das heißt nicht gleich, dass das nur Designerklamotten sein müssen, ein Shirt von American Apparel tut es auch. Aber nun ja. Gehen wir jetzt Teil für Teil durch. Manches habe ich auch weggelassen oder hinzugefügt.
1. Das kleine Schwarze
Hier würde ich behaupten schon das perfekte Kleid gefunden zu haben, obwohl eventuell der Fake-Leder-Einsatz das klassische nehmen könnte. Aber was ich perfekt an dem Kleid finde: ich fühle mich mit diesem Schnitt sehr wohl, zuppel nicht immer an mir herum, A-Linie passt zu meinem Figurtyp. Außerdem kann man es sehr schick stylen, aber eben auch so kombinieren, dass es ohne Probleme als Alltagskleid durchgehen kann. Dieses hier ist von Zara.
2. Das weiße T-Shirt
Hier habe ich auf keinen Fall schon das perfekte Shirt gefunden. An sich gefällt mir dieses hier von Orsay vom Schnitt recht gut: es sitzt locker und der Ausschnitt ist rund, aber nicht zu eng, sondern auch etwas weiter und nicht zu tief. Aber nach zahlreichen Wäschen sitzt es eben nicht mehr so perfekt wie am Anfang. Es wirkt dünn und leicht verzogen. Hier möchte ich auf jeden Fall noch eines finden. Habt ihr Tipps?
3. Das gestreifte Oberteil
Hier brauche ich nicht mehr suchen, denn ich habe bereits zwei Lieblingsteile im Schrank. Zum einen dieses hier, welches ich schon seit fünf Jahren besitze. Und obwohl ich es damals für circa zehn Euro kaufte, ist die Qualität ziemlich gut: nicht verzogen, verliert nicht an Farbe und sitzt toll. Mein anderes gestreiftes ist weiß mit blauen und roten Streifen von Zara. Auch hier finde ich die Qualität recht gut.
4. Die Lederjacke
Diese hier ist ein treuer Begleiter seit so langer Zeit, dass ich es gar nicht mehr weiß. Jedenfalls trug ich damals noch Größe 34 - dann sollte das auf jeden Fall vor 2007 gewesen sein. Trotzdem passt sie noch (nur ein dicker Cardigan passt nicht mehr drunter wie früher, haha) und ich trage sie wirklich seit Jahren sehr regelmäßig. Nun fängt leider langsam an, das Fake-Leder abzublättern. Hier muss also definitiv eine neue her. Der Schnitt sollte genauso sein. Ob ich allerdings tatsächlich in eine Echtlederjacke investieren werde, weiß ich noch nicht. Da muss ich mich erstmal erkundigen. Auch hier: Tipps sind Willkommen. :)
5. Die Skinny Jeans
Eigentlich die für mich perfekte Skinny Jeans ist diese Highwaist von Orsay. Sie sitzt perfekt, ich trage am liebsten leichtes Highwaist (bis zum Bauchnabel) und sie sieht gut aus. Leider ist auch hier die Qualität nur okay, was aber bei einer Jeans, die ich am liebsten täglich tragen würde, nicht ausreicht. Das hier ist schon mein zweites Modell, denn das erste ist nach circa einem Jahr im Schritt gerissen. Ein weiterer Punkt ist das Verblassen der Farbe. Eigentlich ist die Hose tiefschwarz, doch bereits nach drei Monaten sieht die Jeans nun so aus wie auf dem Foto. Nachfärben kostet einmal sechs Euro und ich bin mir nicht sicher, ob es das wert ist... Deshalb hätte ich auch hier gern Tipps für Jeans, die ihre Farbe nicht (so schnell) verlieren.
6. Die Boots
Ich habe definitiv mein Paar gefunden! Diese Chelsea Boots von Topshop und ich ärgere mich bereits, dass ich sie nicht von Anfang an gut genug gepflegt habe.
7. Das schwarze Shirt
Okay, hier verrät das Bild schon, dass ich garantiert nicht das perfekte Shirt gefunden habe. Dieses ist von H&M und ich hatte es wirklich nicht so oft an, wie es aber aussieht. Der Stoff ist verzogen und total fusselig geworden. Ich denke auch hier werde ich mich mal bei American Apparel umschauen. Ein schwarzes Shirt hatte Nisi nicht in ihrer Liste.
8. Der Pullover
Diesen hier mag ich wirklich sehr: dunkelblau, nicht zu kurz und nicht zu lang und auch nicht zu dick oder zu dünn. Den Pullover habe ich für drei Euro im Sale bei New Yorker gekauft und dafür ist die Qualität auch recht gut. Nur die Fussel stören mich, aber ich denke ich werde trotzdem nach einem Pendant in besserer Qualität Ausschau halten, aber das dann auf der Wunschliste hinten anstellen.
9. Die Hemdbluse
Auf jeden Fall ein weiterer Klassiker, der aber in perfekter Form noch nicht in meinem Schrank ist. Diese Bluse ist zwar nah dran, aber nicht perfekt. Die Farbe, die Dichte des Stoffs (nicht durchsichtig!) und der Kragen gefallen mir. Für DEN Klassiker hätte ich aber gern eine etwas längere Bluse und außerdem keine Cut-Outs. Einfach eine ganz simple, längere Bluse.
10. Die Armbanduhr
Yay, die Casio! Total zufrieden, hier muss ich nicht suchen. :)
Was mir noch fehlt: Die Ledertasche - es muss wirklich keine Designertasche sein, aber irgendwann hätte ich mal gern eine Echtledertasche in schwarz, die nicht zu groß und nicht zu klein ist und ganz klassisch aussieht. Außerdem: die schwarzen Pumps. Ich besitze keine High Heels, da ich nicht darin laufen kann. Deshalb stehen diese Schuhe auch noch nicht auf der Liste.

Wie sieht es in euren Schränken aus? Habt ihr eure Wardrobe Essentials schon beisammen und vielleicht Tipps für mich?

Kommentare :

  1. Sieht super aus!!!

    Liebste Grüße,

    Sarah <3 von www.chicnbasic.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin mit meinem Kleiderschrank sehr zufrieden, wobei mein Look total langweilig ist: dunkelblaue Jeans, unifarbenes T-Shirt und ein blauer Cardigan. Ich trage das wirklich jeden Tag, egal welche Jahreszeit (im Sommer ohne Cardigan). Anstelle des kleinen Schwarzen habe ich einen einteiligen Hosenanzug mit Paillettenoberteil und Jacke.
    Was mir noch fehlt und ich mir bald besorgen werde, sind ein Hosenanzug, eine helle Bluse und schwarze Pumps.
    Mein Lieblingsstück sind übrigens meine echten Cowboystiefel, die mir meine Eltern geschenkt haben. Eigentlich sind die ja wirklich zum Reiten gedacht, aber sie sind nur unglaublich schön (passen zu allem!) und sind dabei so unendlich bequem.

    Ganz liebe Grüße!

    PS. Ich liebe die T-shirts von Via Appia, denn die Qualität ist klasse und man merkt es dem Stoff schon beim Anfassen an. Seitdem kommt mir kein H&M Shirt mehr ins Haus, wobei ich sagen muss, dass ich die Shirts damals für gerade mal 10€ das Stück bekommen habe. Außerdem ist Via Appia eine Marke für größe Größen (fängt bei 42 an), hilft dir also nicht weiter, aber vielleicht einem Leser?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och naja, ich möchte auch unbedingt, dass mein Shirt nicht enganliegend ist! Da würde ich mich nur unwohl fühlen und dran rumzuppeln. Allerdings brauch ich schon etwas, was ich auch vorher anprobieren kann. Ich hab schon ne Topshop Wunschliste erstellt und die werde ich nach und nach mal angehen, sobald mein Kaufverbot zu Ende ist. :)

      Löschen
  3. Bei diesen Klassikern gibt es einfach nichts mehr hinzufügen. Das sind wirklich einfach solche Dinge, die jeder im Schrank haben sollte und zu vielen Dingen passen.
    Übrigens geht's mir mit High Heels wie dir... darauf zu laufen sollte ich auch mal lernen... ^^

    AntwortenLöschen
  4. Jap, da bin ich sowas von dabei! Da fehlt es mir an absolut nichts, du hast es wirklich auf den Punkt getroffen! Oder Stopp, doch, ein Hut fehlt mir! Aber sonst klasse! Die perfekte weisse Hemdbluse hab ich noch nicht gefunden, aber deine ist schon sau toll! Genau wie deine Lederjacke! Die kann auch echt einiges.

    AntwortenLöschen
  5. Mir fehlt noch das perfekte kleine schwarze und meine heißgeliebte Lederjacke fängt leider an kaputt zu gehen, da brauche ich unbedingt eine neue.
    Nee, ich wurde von Stylefruits angeschrieben und gefragt, ob ich gerne was verlosen dürfte. Was genau durfte ich mir dann selbst aussuchen :)

    Liebe Grüße
    Bezaubernde Nana)

    AntwortenLöschen
  6. Oh ich finde die Idee klasse... Ich glaube da muss ich auch mal in meinen Kleiderschrank schauen, was ich davon schon habe und was ich eventuell noch brauche oder austauschen muss. Man verliert meist einfach den Überblick, was man schon hat und was nicht.
    Wegen einer Echt-Ledertasche würde ich mal in einem Outlet schauen (wenn du da eins in der Nähe hast), überlege auch schon lange mir eine von "Liebeskind" zu zu legen- die haben super schöne klassiche Modelle.
    Aber danke für den Denkanstoß werde das nach dem Umzug mal in Angriff nehmen! (:

    AntwortenLöschen
  7. Eine tolle Postidee, mal etwas anderes :) Einige deiner Klassiker findet man ürbiegns auch in meinem Schrank :)

    Hier geht's zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

    AntwortenLöschen
  8. richtig schöne sachen :)

    xo Lizz - theperksofbeinglizzy.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Bei mir haben sich bei den Basics - sowohl schwarz als auch weiß - die T-Shirts von American Apparel bewährt - sind mir persönlich gerade im Sommer aber etwas zu dick. Die kostengünstigere Alternative wären die Basic-Shirts von H&M-Men - bleiben auf jeden Fall länger in Form als die aus der Damen-Abteilung. Ist hal immer die Frage, welche Passform du genau suchst.

    AntwortenLöschen
  10. Da gehe ich bei der Auswahl der Essentials voll mit! Ich habe immer das Gefühl, dass ich schon einige dieser Basics im Schrank habe, aber trotzdem immer mal das eine oder andere Streifenshirt dazu kaufe! Aber Streifen kann man nie genug im Schrank haben, richtig?! nach den anderen Teilen muss ich auch noch die richtigen finden - die weiße, lange Bluse, eine schöne einfache Lederjacke und das kleine Schwarze - deins ist wirklich ein Traum! Das würde ich gerne mal getragen sehen :) !

    Achso, gegen das Fusselproblem habe ich einen Fusselrasierer (im Rossmann für rund 4€ zu haben) und rücke kleinen Knötchen damit zu Leibe und danach sieht die Klamotte fast aus wie neu!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann werd ich mich mal einen Post mit dem kleinen schwarzen machen. :) Vielleicht sogar für unterschiedliche Anlässe? Ich find es wirklich toll <3

      So einen Fusselrasierer habe ich auch, aber da muss man von Anfang an hinterher sein, sonst sitzt man ja ne Stunde dran. :D haha

      Löschen