Dekorative Kosmetik von Lush

Ich durfte dem lieben Lushteam in Erfurt wieder einen Besuch abstatten, da es eine kleine Neuerung im Eyeliner Sortiment gab. Ich muss ja sagen, dass ich bisher um die dekorative Kosmetik im Lush immer einen kleinen Bogen gemacht habe, da ich nicht so richtig wusste, was ich davon halten soll. Deshalb war dieser Besuch eine gute Möglichkeit die verschiedenen Produkte auszuprobieren. Liebsten Dank an Marja, dass sie sich als Glitzerfee immer so tolle Dinge für uns Blogger einfallen lässt und an Martina, die mir, wie schon beim letzten Mal [KLICK], alles toll erklärt hat.
Zuerst gingen wir zum Farbrad, was mich schon bei jedem Lushbesuch ein wenig neugierig gemacht hat. Das Rad dient dazu, deine Farben des Tages zu entdecken – es soll dir zeigen, welche Farben du tragen sollst, um ein Bedürfnis zu erfüllen. Du wählst die ersten drei Farben, die dir ins Auge springen. Nicht, weil sie deine Lieblingsfarben sind oder zu dem passen, was du gerade trägst, sondern weil sie eine Anziehung auf dich ausüben! Bevor man beginnt, macht man seinen Kopf frei und wählt spontan. Genau das tat ich auch, obwohl ich sagen muss, dass es doch recht schwer ist den Kopf freizumachen. Denn ob ich wollte oder nicht, ich hab irgendwie doch kurz überlegt, welche Farben mir gefallen. Ein wenig Spontanität war aber trotzdem dabei. :)
Jedem Produkt, bzw. jeder Farbe wurde bereits eine Eigenschaft zugeordnet, welches letztendlich auch die Namen der Produkte sind. Diese Eigenschaften sind auch Teil des Farbenradspiels. Denn die erste Wahl steht für eine Stärke oder Schwäche, deine bewundernswerteste Eigenschaft. Die zweite steht für ein unterbewusstes Bedürfnis und sagt dir, was du gerade brauchst; du trägst sie, um Antworten zu erhalten. Und die dritte für ein Ziel oder Talent, das du brauchst, um dieses Bedürfnis zu erfüllen. Sie stärkt eine Qualität, die du hast und dich weiterbringt. Natürlich ist das eine kleine Spielerei und trifft nicht immer zu. Aber eine schöne Idee ist es trotzdem. MArtina hat mir die Farben auch noch auf die Hand aufgetragen und ich war von der Haltbarkeit extrem begeistert. Gerade vom rot und blau! So kräftige Farben, die erst mit Entferner für wasserfestes Make-Up abgehen.
In diesen Fläschchen sind sowohl flüssige Eyeliner, als auch Lippen- und/oder Rougeprodukte enthalten. 
Im Vordergrund sollte aber auch der Unabhängig Eyeliner stehen. Denn den gibt es seit dem 11. September mit neuer Formel. War die Farbe vorher eher Azur, ist sie nun richtig schön tiefschwarz. 
Ich war also nun da, um die dekorative Kosmetik auszutesten. Zuerst schminkte ich mich ab und beschloss dann mit einer Creme (Vanishing) und einem Colour Supplement (siehe Foto, wie eine Foundation) eine Art getönte Tagescreme zusammenzumischen. Leider ist meine Haut immer noch nicht wieder die beste, so dass die Deckkraft mir zu schwach war. Das nächste Mal einfach mal nicht mischen. :D Diese Art Foundation kann auch super als Concealer benutzt werden, in dem man sich einfach schichtet. Hier war ich von der Deckkraft überzeugt.
Um das ganze zu fixieren, kommt der Emotional Brilliance Puder über das fertige Make-Up,welches ich mir zum ausführlichen Testen mit nach Hause nehmen durfte. Zum Schluss probierte ich den Unabhängig-Eyeliner mit der neuen Formel aus und muss sagen, dass das satte Schwarz mir wirklich richtig gut gefällt! Der Lidstrich hielt bei mir auch ohne Probleme den ganzen restlichen Tag. Nur ich hatte ein wenig Probleme beim Auftragen (sieht man auch auf dem Foto, hups), da ich ja nur einen Tester-Pinsel im Laden benutzen konnte. Martina versicherte mir aber, dass das Auftragen mit den Pinseln der Eyeliner viel besser geht. Die Lippen wurden mit dem Lip Tint "It started with a kiss" aufgetupft. Was mir hier gefällt: es ist richtig schön matt und für den Alltag kann man den Lippen einfach nur einen Hauch Röte verleihen, aber wenn es mehr sein soll, gibt der Lip Tint geschichtet auch ein sattes Rot ab. Tolltoll!
Hier seht ihr das Ergebnis. Wie gesagt, mit der Grundierung habe ich nachgeholfen (hier mit einem einfachen Filter :D).



Habt ihr schon die dekorative Kosmetik von Lush ausgetestet?

* Mir wurden zwei Produkte kosten- und bedingungslos zu Verfügung gestellt.

Kommentare :

  1. Lush mag ich rein von den Duschgel etc ganz gerne. Dekorative Kosmetik habe ich nur einmal gekauft und das hat mir dann auch gereicht. Das gekaufte Lippenprodukt hat mich gar nicht angesprochen :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war einer dieser flüssigen Lippenstifte, frag mich aber nicht welche Farbe, das ist schon über 1 Jahr her dass ich den hatte. Fand die Konsistenz ganz komisch und die Farbe war überhaupt nicht meins.

      Löschen
  2. Sieht sehr, sehr schön aus an Dir!
    Aber besonders finde ich das Anker-Shirt süß! :O Wo hast du das her?
    Lg, Kinky

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe einen der Lidschatten in einem schönen Braunton:) Den verwende ich unglaublich gerne als Lidschattenbase!! <3

    Liebste Grüsse aus der Schweiz:)

    xxx

    AntwortenLöschen
  4. Hi :) habe sie auch schon entdeckt, ich finde die sind hammer pigmentiert.

    www.purelysandy.com

    AntwortenLöschen