Meine Abendroutine [Winterpflege]

Meine Abendroutine habe ich euch bereits hier im Frühling gezeigt. Die hat sich aber wieder ein wenig verändert. Zum einen probiere ich gern neue Produkte aus, zum anderen habe ich aber eben auch noch nicht DIE Pflegeprodukte für mich gefunden. Außerdem benötige ich gerade im Winter mehr Pflege, da ich ziemlich trockene Haut zur Zeit habe. Hinzu kommt, dass ich bis vor einigen Wochen/Monaten auch noch sehr unreine Haut hatte, die ich ein wenig in den Griff bekommen habe. Nun sind trockene Stellen mein Hauptproblem.
Mir fällt beim Schreiben des Posts auf, dass ich die Produkte ein wenig ungeschickt fotografiert habe, da hier die Reihenfolge nicht ganz hinhaut. Denn ich beginne als erstes mit dem Mizellenwasser von Bioderma und einem großen Wattepad mein Make-Up grob herunterzunehmen. Danach reinige ich mein Gesicht mit der Waschlotion von Balea und zum Schluss nehme ich das Augen-Make-Up mit dem Rival de Loop Entferner (ölhaltig) ab - hier hat sich also nicht viel geändert und ich bin auch sehr zufrieden damit. :)
Wenn dann mein Gesicht gereinigt ist, gebe ich 1-2 Sprühstöße auf meine Finger und tupfe das Rosenwasser von Lush leicht in meine Haut ein. Damit das gut einziehen kann, putze ich mir in dieser Zeit meist die Zähne. :D
Als nächstes kommen wir zur Pflege und hier gab es eine Rundumerneuerung. Zuerst benutze ich Augencreme. Diese hier ist von Benefit (war in einer Glossybox). Ich finde sie gut, aber meiner Meinung nach muss man in diesen hohen Preis nicht investieren - ich merke zumindest keinen Unterschied. :) Mein neuestes Lieblingsprodukt, das Midnight Recovery Concentrate von Kiehl's habe ich zum Geburtstag bekommen. Hier benötige ich lediglich 2-3 Tropfen auf meine Finger und massiere das Öl dann in mein Gesicht ein. Als die Temperaturen noch milder waren, hat mir die Pflege ausgereicht, doch jetzt brauche ich noch eine weitere Creme, um mein Gesicht mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen.
Hierfür benutze ich zur Zeit den Exten -10 Instant Youth Boosting Moisturizer SPF15 (puuuhh) von Good Skin. Die Creme war auch mal in einer Box und eigentlich wollte ich sie auch verkaufen, da sie verspricht in vier Wochen sähe man 10,4 Jahre jünger aus. :D :D Und das möchte ich nun wirklich nicht. Aber die Creme ist arschteuer und das wollte dann niemand kaufen, deshalb teste ich sie zur Zeit. Sie ist bisher ganz in Ordnung, sobald sie leer ist, erzähl ich euch mehr. :)
Die Lippen müssen natürlich auch gepflegt werden und hier verwende ich am liebsten den Lippenbalm von Rêve de Miel. Kaufmann's Haut- und Kindercreme kann auch mal hinhalten, die liegt nämlich immer auf meinem Nachttisch, gerade wenn ich Schnupfen habe, tupfe ich ein bisschen Creme um die Nase, so dass sie nicht ganz so rot wird.

Möchtet ihr auch ein Update meiner Morgenroutine (inkl. Make-Up)? Hier gibt es auch kleine Änderungen. :)

Kommentare :

  1. jaja...die guten alten Zeiten ...:D da hast du Recht...aber ich mag diesen alternativen Indie- Touch den die Kette mit sich bringt...bei Mode geht es ja nicht nur darum, das zu tragen, was "in "ist, sondern einen Mix zu erzeugen, mit dem man sich persönlich wohlfühlt...Und kleine "besonderheiten" wie diese kette machen in meinen Augen, "den großen unterschied" :D weiß ja nicht, wie es dir da geht...aber ich finde mainstream langweilig :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde solche Routinen ja immer super spannend, also gerne noch deine Morgenroutine ;)

    Das Öl von Kiehls interessiert mich schon ewig, irgendwann muss ich es mir mal gönnen!

    Visit me at ekule le

    AntwortenLöschen