Sporty Spice: meine Sportsachen.

Haaa! Die Weihnachtstage und vor allem die Völlerei neigt sich dem Ende zu und ich komme hier mit dem Thema Sport - ein bisschen fies ist das ja schon. Aber ihr braucht nicht wezuklicken, denn ich versuche in diesem Beitrag so gut wie gar nicht über den Vorgang des Sports zu berichten, sondern einfach nur darüber was ich dabei trage. Ein viel angefragter Post von euch, seit ich begonnen habe joggen zu gehen. Das war Ende Oktober und seit ich bemerkt habe, dass ich es dieses Mal wirklich durchziehe, hat sich einiges angesammelt. Leider bin ich Anfang Dezember krank gewesen und musste aussetzen und da ich noch immer ziemlichen Husten habe, kann ich auch bisher nicht weiter machen. Ich hoffe, dass sich das bis Anfang Januar gelegt hat und ich dann wieder richtig loslegen kann. Was ich noch betonen muss: ich besitze bisher keinerlei Markensportklamotten (außer bei den Schuhen), da ich mir nicht sicher war, ob sich die Investition lohnt (wusste ich ja vorher nicht, ob es ich wirklich durchziehe) und, ob man da wirklich so viel investieren muss? Ich denke bei den Schuhen und eventuell beim Sport-BH schon, aber der Rest ist doch theoretisch egal, oder nicht? Eure Meinung würde mich dazu interessieren.
Die ersten beiden Sport-BHs sind von H&M, der schwarze mein erster. Ich empfinde den allerdings etwas zu dünn und benutze ihn daher nicht zum Joggen, sondern nur zum Sport zu Hause (blogilates). Die anderen beiden (rechts) habe ich wegen des Aussehens gekauft und vor allem für ein rückenfreies Oberteil und eher weniger zum Sportmachen. :D Beide sind von Forever21.
Im November wurde ich von Primark zur Eröffnung in Dresden eingeladen und jeder bekam einen 50 Euro Gutschein. Ich habe wirklich kaum etwas gefunden, weshalb ich mich dann in der Sportabteilung ausgetobt habe. Unter anderem habe ich dort das schwarze Shirt mitgenommen. Das graue Top ist auch von Primark, aber habe ich schon länger.
Die Jacke links habe ich auch vom Gutschein gekauft und ist super wenn es regnet: zum Drüberziehen und mit Kapuze. Der Pullover ist ebenfalls von Primark, habe ich aber auch schon länger.
Die Fließjacke von BonPrix ist so eine Nachmache von den bench-Jacken, oder? Jedenfalls habe ich die mir von meinem Gutschein gekauft, den ich mal gewonnen habe. Hat mir sehr geholfen beim Joggen, als es hier mal Minusgrade und ein bisschen Schnee gab. Die Hose ist von H&M und habe ich schon ewig. Ist ein 3/4 Schnitt und ziehe ich eher zum Sport zu Hause an.
Die linke Hose habe ich auch in Dresden im Primark gekauft und ist 7/8 geschnitten und die andere Leggings habe ich via Kleiderkreisel ertauscht und ist normal lang. Am liebsten habe ich die mit dem Work Out Print, allein vom Tragegefühl und der Länge her. Als es draußen so kalt war, habe ich beide übereinander angezogen, was auch ziemlich gut geklappt hat.
Und zu guter Letzt meine Laufschuhe. Hierbei handelt es sich um die Nike Flex 2014 Run und ich bin bisher ganz zufrieden. Sind nicht ganz wasserdicht, aber bei den Strecken, die ich bisher schaffe, ist das auch nicht wichtig. :D

Kommentare :

  1. Super Post! Sowas interessiert mich immer sehr als Sportliebhaber:)!ich liebe die Sportsachen vom Primark! Die sind wirklich bequem und gut:)!
    Alles Liebe.
    Melle

    AntwortenLöschen
  2. Ich sollte mir definitiv auch mehr solche Sportkleidung zulegen! Immer nur in Gammelklamotten ist irgendwie nur halb so motivierend wie ein tolles Outfit mit solchen Farben und Schnitten! :)

    AntwortenLöschen
  3. Hi :)
    Ich finde man braucht nicht immer die teuersten Sportklamotten, man schwitzt in ihnen eh nur :'D
    Aber Schuhe habe ich auch bevorzugt von Nike, weil die mir einfach vom Tragegefühl am besten passen und für's Laufen ewig halten :)
    Sport-BH's und Tops hab ich aber auch nur von H&M, genauso wie die Hose.
    Meistens geht es mir auch darum, mich wohl zu fühlen- ich will nicht toll aussehen und die ganze zeit an meinem Outfit rumzupfen - da geh ich lieber als graue Maus raus :D

    Liebe Grüße, Carina von ArtOfCarina :-)

    AntwortenLöschen
  4. Also ich hab mir nach langem hin- und her letztes Jahr in den USA einen Sport BH von Victoria's Secrets gekauft.. Da waren zwar $60 weg, aber dafür sitzen die einfach spitze. Kein Vergleich zu denen von H&M & F21, die hab ich vorher nämlich auch probiert. Auch für Pop Pilates :D

    AntwortenLöschen
  5. Haaach, mit der Sportjacke aus dem primark liebäugle ich auch schon lange :3 toller Post <3

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Sportsachen :)
    Ich mag die SportBH's vom H&M total gerne. Aber ich nehme auch nur die die einen richtigen Halt mir geben, die dünnen meide ich schon lange :P

    xoxo
    ♡ Katy ∞ Mein Blog: Fabulousie Life ♔

    AntwortenLöschen
  7. Gute Schuhe sind sehr sehr wichtig, vor allem wenn man zur Kategorie Mensch mit Krüppel-knien gehört wie ich. Auch bei den Sportbhs muss Qualität her ich will ja keine Hängemöpse haha. Sportklamotten da habe ich mal mit OldNavy angefangen - die Sachen sind Top habe ich immer noch inzwischen bin ich bei Nike und Adidas aus dem Outlet Sale angelangt - mir doch egal ob die vom letzten Jahr sind oder nicht. Ich hab mir auch mal Klamotten bei Lidl oder Aldi oder so geholt und bei Primark, das war leider nichts das Zeug hat nicht lange gehalten - jetzt passts noch nem 1.20 grossen Kind xD

    Das mit dem Sport hat bei mir übrigens so halb geklappt - Volleyball und Badminton in der Mittagspause machen mir echt Spass, beim Fitnesscenter siehts eher bitter aus xD

    AntwortenLöschen