Pasta an Tomatenjus, Pasta pomodoro oder einfach nur Nudeln mit Tomatensoße.

Ohhh, ich habe mich so über die Kommentare unter dem letzten Blogpost gefreut. Liebstenliebsten Dank an euch und auch, dass ihr in letzter Zeit so fleißig kommentiert. Ich freue mich wirklich darüber.
Liebsten dank auch an Elo für die kreativen äh Nudelnamen. < 3 Vor ein paar Wochen habe ich auf Twitter geschwärmt, dass ich ENDLICH die perfekte Tomatensoße hinbekommen habe. Ich habe es zwar immer so gekocht, aber irgendwie hat es nie geklappt, es war nie perfekt. Aber JETZT hab ich's raus. Ich weiß zwar immer noch nicht das Geheimnis, aber auch beim zweiten Mal hat es wieder geklappt, so dass ich das Rezept jetzt mit euch teilen möchte. Es ist wirklich total simpel, vielleicht nicht mal einen Rezeptpost nötig, aber meine ganzen Rezepte aufm Blog hier sind ja einfach und so bleibt das auch weiterhin.
Ihr braucht:
Bandnudeln
2 Dosen geschälte Tomaten
3 Knoblauchzehen
1 große Zwiebel
Pfeffer, Salz, Zucker, Chili
ein bisschen Sahne
Zuerst schneidet ihr Zwiebeln und Knoblauch klein und dünstet sie in Olivenöl nur ganz kurz an. Dazu kommen dann die geschälten Tomaten. Das alles wird dann gewürzt (nach Gefühl) mit Pfeffer und Salz und jeweils einer Prise Chili und Zucker. Auf die Pfanne kommt ein Deckel und das ganze lasst ihr auf kleiner Flamme mindestens 30 Minuten köcheln. Die Bandnudeln werden nach Anleitung gekocht. Nach einer halben Stunde kommt dann noch ein wenig Sahne hinzu (soviel wie ihr mögt) und zum Schluss kommen die Nudeln in die Soße, so dass alles schön matschig wird. :D Und das war's schon! 

Guten Appetit! :)

Kommentare :

  1. OMNOMNOM! Da bekommt man ja direkt Hunger. Und mit den kleinen Tomätchen (ich nenns man einfach so) sieht das noch leckerer aus. *______*
    Guten Hunger
    Liebe Grüße
    Tama

    AntwortenLöschen
  2. Yummy! Sieht sehr lecker aus!

    Danke Dir für das super Rezept!

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Nudeln so sehr, dass ich wirklich jeden Tag welche essen könnte. Umso mehr freue ich mich dann über neue Rezepte, dass es nicht langweilig wird :) Probiere deins demnächst auf alle Fälle mal aus :)

    Liebe Grüße :)
    http://measlychocolate.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Oh Gott sieht das lecker aus. Ich glaube die probiere ich mal als Alternative zu meiner Tomatensoße. Wobei 3 Knoblauchzehen mir etwas... heftig... vorkommen :D Für wie viele Leute hast du gekocht?
    Über den Titel musste ich übrigens sehr lachen - ich überlege auch oft, ein echt gewöhnliches/einfaches Gericht auf dem Blog zu zeigen aber denke dann immer, dass das uninteressant für die Leser sein könnte. Mh. Deins war jedenfalls nicht uninteressant!

    AntwortenLöschen
  5. sieht sehr schmackhaft aus :) Meine Tomatensoße besteht meist nur aus passierten Tomaten und Gewürzen. Ich mag es nicht, wenn ich auf kleines Zeug, wie Zwiebeln oder auch klein geschnittenes Gemüse, beiße :D

    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
  6. Klassiker, Lebensretter, Sattmacher <3

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht richtig gut aus (: Yummy!

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen