PERSONAL. Was war los im November?

Heeeellooo, ich melde mich mal wieder. Wie schnell dann der November umging, das ist wirklich unfassbar. Jaaa, was war so los? Mein November fing mit ner dicken Grippe und Bronchitis an. Yay. Nachdem ich meine Erkältung schon seit Anfang Oktober mit mir herumschleppte, hat sich das Ganze schön verschlechtert und ich wurde eine Woche lang krank geschrieben. Endlich wieder fit ging es für ein Wochenende zur lieben Juliana nach Leipzig. Wundervoll wars, ganz entspannt, ohne viel Hektik. Wie schön das ist, diese liebe Freundin endlich in der Nähe (1,5 Stunden ICE) zu haben. Die letzten Jahre waren wir einfach immer mindestens fünf ICE-Stunden voneinander entfernt. Das Wochenende darauf kam mich eine liebe Freundin besuchen und wir haben einen alternativen Stadtrundgang mitgemacht. Kann ich wirklich nur empfehlen, vor allem Leuten, die die normalen Sehenswürdigkeiten schon kennen oder kein Interesse daran haben. Aber zieht euch schön warm an, denn der Rundgang findet zu Fuß statt und dauert drei Stunden. Dieses Wochenende habe ich dann einer anderen Freundin in Offenbach/Frankfurt einen Besuch abgestattet. Gestern haben wir den ganzen Tag mit gutem Essen, Herumschlendern und Kino (Irrational Man, sehr empfehlenswert!) verbracht. Wundervoll entspanntes Wochenende. 
Was mich gefreut hat: Brigitte Online hat hier über mein Fotoprojekt Overdressed (KLICK) berichtet und die Thüringer Allgemeine hat sich auch schon bei mir deswegen gemeldet. :)
- krank - Besuch in Leipzig -
- U-Bahn Lektüre & Bettlektüre - alternativer Stadtrundgang - Offenbach

Ohhh und einige werden sich bestimmt fragen: "Eh, die hat doch angekündigt, dass es hier wieder den monatlichen Shoppingrückblick (KLICK) geben soll und bisher kam noch nichts." Ja, das stimmt. Aber das liegt einzig und allein daran, dass ich seit drei Monaten (krass!) nicht shoppen war. :D Aber bald! Ich verspreche es. Denn in Frankfurt habe ich mir immerhin Ohrstecker gekauft.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen