Serien, Musik, Boxen - Lifestyle Favoriten Februar

Einmal durchgeführt, verwerfe ich direkt die Kategorie "Ausgehört", denn irgendwie gefällt mir das Konzept nicht so gut. Aber keine Angst, an meinem merkwürdigen Musikgeschmack lasse ich euch dennoch teilhaben. Ich benenne die Kategorie nur einfach um und erzähle euch noch von anderen Dingen, die mir den Monat über gefallen haben. Vor allem Serien sollen hier auch ihren Platz finden, denn ich bin mit einem Netflix Account ausgestattet und war im Februar/März jeweils eine Woche krank - da gab es viel zu sehen. Nun ja, ich höre auf zu labern. Los geht's mit den tollsten Dingen im Februar.

SERIEN - Skins, Rita und Pretty Little Liars
Damals - 2007 - habe ich Skins geliebt und verschlungen. Die Charaktere beider Generationen habe ich so sehr geliebt, vor allem Cassie und Effy. Natürlich. Wie irgendwie jedes Mädchen damals. Als dann endlich mal Staffel 5 herauskam, allerdings halt auch wieder mit einer neuen Generation, hatte ich keine Lust mehr drauf. Schon wieder auf neue Figuren einlassen und naja, letztendlich geht es halt doch nur immer um Drogen, Partys, Liebe, Freundschaft, Lügen und Betrügen. Deshalb hab ich's sein lassen. Sechs Jahre später habe ich dem Ganzen doch nochmal ne Chance gegeben und ich habe Staffel 5 und 6 auch mit der neuen Generation verschlungen. Es ist jetzt keine supermega Serie, aber irgendwie zieht sie mich trotzdem immer wieder in ihren Bann. Die 7. Staffel habe ich mir auch angesehen. Hier bekommen Effy, Cassie und Cook jeweils ihre eigenen kleinen Staffeln und zeigen ihr Leben nach der Schule. Ganz interessant, ganz gut gemacht und schön um in Nostalgie der alten Gernationen zu schwelgen.
Die sechste Staffel Pretty Little Liars läuft nun eine Weile. Sie spielt fünf Jahre nachdem herauskam wer A ist und plötzlich fängt alles wieder von vorn an. Ich freue mich, dass PLL noch nicht zu Ende ist, aber so richtig geflasht hat mich die neue Staffel noch nicht. Mittwoch ist ja schon wieder Finale...
Und zum Schluss ein absoluter Netflix-Geheimtipp, finde ich: Die dänische Serie Rita. Gnaz grob und schnell zusammen gefasst: Es geht um eine Volksschul (Grundschul + Hauptschule zusammen?) Lehrerin Rita, die eine tolle Lehrerin ist, obwohl sie so gar nicht dem Idealbild entspricht. Neben kleinen Schulgeschichten in jeder Folge geht es aber hauptsächlich um Rita, die ihr Leben irgendwie auf die Reihe kriegen sollte. Sehr zu empfehlen!

MUSIK - Baby Queens, Beyoncé und Chairlift
Auch im Februar gibt es wieder eine Playlist mit Liedern, die ich sehr oft gehört habe, HIER findet ihr sie. Meine Top 3 aus dem Monat Februar habe ich euch mal zusammen gesucht.



Baby Queens mit Red Light mag ich richtig gern. Es fängt etwas langsam an, aber entwickelt sich ganz hübsch. Schöne Stimmen, kann man gut mitsingen. Mag ich! Die Band kannte ich vorher übrigens nicht. Ich glaub Spotify hat mir die in meinem Mix der Woche vorgeschlagen.



Februar war für mich Beyoncé Monat, ich weiß auch nicht genau warum. Und dieses Lied hat's mir so angetan! Unbedingt nur mit ner guten Anlage anhören! :D 


Und zum Schluss Ch Ching von Chairlift. Ich mag eigentlich das ganze neue Album Moth recht gern. :)

FOOD - Foodist Gourmet Box 
Ich habe von Foodist die Gourmet Box zum Testen geschickt bekommen, was ein weiterer Favorit von mir war, denn ich liebe Essen und die Auswahl hier finde ich super! Die Gemüsechips (Pastinake, Rote Beete, Karotte, Süßkartoffel) war ganz ok, ist aber ehrlich gesagt nicht mein Ding. Bei Chips brauche ich einfach all das Ungesunde inklusive Geschmacksverstärker, Glutamat und Co. :D Die Lakritz habe ich auch verschenkt, weil ich Lakritz allgemein nicht mag. Die Karamell-Mandeln sind der Hammer!! Den Rest habe ich noch nicht probiert.
Aber am meisten freue ich mich hier drauf. Ich hab's noch nicht probiert, weil ich Schnupfen habe und nicht so viel schmecke. Ich warte lieber noch eine Weile. :)

Das waren meine Februar Favoriten. Was haltet ihr vom neuen Konzept?


* Die Foodist Box wurde mir kosten- und bedingungslos zu Verfügung gestellt.


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen