Fashion. Was war neu im März?

Die März Einkäufe stehen mal wieder (fast) im Zeichen von #allblackeverything. Wie jeden Monat zeige ich euch, was ich im vorherigen Monat so geshoppt habe und reflektiere dann, ob die Käufe gut überlegt waren oder sich doch eher als Fehlkauf mauserten. Was im Februar herauskam, könnt ihr hier nochmal nachlesen. Jetzt geht's erst einmal weiter mit der März-Ausbeute:
Endlich ist die ewige Suche nach einer neuen (Fake)Lederjacke vorbei! Seit nun fast einem Jahr brauchte ich dringend eine neue Lederjacke, da meine alte (sehr geliebte und oft getragene) von H&M nach sieben Jahren ziemlich abgetragen war und sich das Kunstleder unter den Armen schon komplett abgelöst hatte. Doch ich fand einfach keine. Ich wollte wieder eine Bikerjacke, ohne viel Schnickschnack. Doch es gab entweder nur welche mit tausend Reißverschlüssen oder viel zu vielen Applikationen. Die Jacken saßen doof oder haben über 100 Euro gekostet. Im März habe ich nun endlich eine gefunden und genau dort, wo ich es am wenigsten erwartet hätte: Bei C&A. Und ich musste nicht einmal die kompletten 39 Euro zahlen, da ich noch einen 25 Euro Gutschein hatte. Win-win und ein neues Lieblingsstück im Schrank!
Das Kleid von Forever21 war ein Spontankauf und ein ziemlich günstiger noch dazu. Als es mir in die Hände fiel, war ich etwas verwirrt wegen des sehr hohen Beinausschnitts. Wie soll das denn getragen werden? Ich nahm es aber doch mit in die Umkleidekabine, denn immerhin war es auf 14 Euro reduziert und wegen einer Aktion gab es nochmal 50% auf alles bereits Reduzierte. Da kann man das Kleid schon mal anprobieren. In der Umkleide saß es dann ziemlich gut. Ich wusste zwar immer noch nicht recht, was ich mit dem Beinschlitz, der fast bis zum Bauchnabel geht, machen soll, aber ich nahm es mit. An der Kasse gab es dann noch eine kleine Überraschung: Ich musste nur 4 Euro zahlen. Yeahh, da meldete sich sofort das Belohnungszentrum im Hirn und schüttete ein paar Glücksgefühle aus. Das Kleid wurde auch direkt am Abend ausgeführt: Mit Strumpfhose, schwarzem Top und schwarzem Basicrock drunter - denn so viel Haut mag ich dann doch nicht zeigen. Aber es sah sehr gut aus zusammen. :) Auch kein Fehlkauf.
Die Sonnenbrille nahm ich bei C&A für 7 Euro mit und könnte sich mittlerweile leider als Fehlkauf herausstellen. Ich trage seit ein paar Wochen Mittelscheitel und irgendwie passt das nicht ganz mit der Brille zusammen? Ich weiß es nicht. Hübsch ist sie trotzdem und ein Seitenscheitel ist ja auch schnell gemacht. ;)

1 Kommentar :

  1. Sonnenbrille und lederjacke sind ja der wahnsinn, das kleid kann ich mir auch super vorstellen. Tolle käufe :)

    Xx www.selinsfashiondiary.blogspot.de

    AntwortenLöschen