Fashion. Was war neu im April?

22.05.2016 · 1 Kommentar ·  , , ,
Upsi. Im Mai hat der Blog ein wenig gelitten, da ich jedes Wochenende unterwegs war. Zuerst in Leipzig eine Freundin besuchen, letztes Wochenende war ich zu Hause, weil meine Mama Geburtstag hatte und dieses Wochenende war ich endlich mal in Berlin und hatte Zeit meine Einkäufe aus dem April abzulichten. Es kommt endlich wieder Farbe in meinen Kleiderschrank. Yay! Übrigens könnt ihr hier nochmal nachschauen, was ich im März so shoppte.
Lange habe ich nach einer Art Bomberjacke gesucht, die frühlingstauglich ist. Bei Berhska habe ich sie dann gefunden. Vorher habe ich immer nur zu warme Jacken gefunden, oder es gab sie nur in bunt oder rosa. Dass ich mich für die schwarze Version entscheide, war natürlich abzusehen. Die Jacke ist dünn genug, dass man an kalten Tagen auch eine warme Jacke drüber ziehen kann und für warme Tage, an denes es am Morgen aber noch zu frisch ist, um sich nur im Shirt bekleidet auf den Weg zur Arbeite machen kann, ist sie auch ideal. Die Jacke hat 25 Euro gekostet und ist ein absolutes Lieblingsteil.
Dieses Oberteil habe ich bei Gina Tricot im Sale für nur 5 Euro ergattert. Es war das letzte Shirt und es gab es nur noch in Größe 44. Aber gefällt mir gut der Oversized-Schnitt und ich habe schon jede Menge Komplimente dazu bekommen.
Ein Oberteil, an dem ich normalerweise vorbei gegangen wäre, ist dieses hier. Doch ich war mit der lieben Sophie shoppen und sie meinte ich solle das mal anprobieren und wie ihr sehen könnt, habe ich mich dafür entschieden. Ich kann euch verraten, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe. Das Top ist recht schlicht, doch der Rückenausschnitt gibt ihm etwas besonderes. Das gab es für 30 Euro im Promod.
Und noch zwei Lieblingsteile durften im März bei mir einziehen. Der Rucksack war Teil einer Zalon Bestellung und das einzige Teil, dass ich behalten habe. Er ist von Even and Odd und hat 30 Euro gekostet. Die Vans Old Skool Schuhe zu bekommen, war eine kleine Odysee. Sie waren schon eine Weile auf meinem Wunschzettel, aber ich war einfach zu geizig 70 Euro für Stoffschuhe auszugeben. Deshalb habe ich zuerst auf Kleiderkreisel gesucht und auch ein Paar in meiner Größe gefunden. Leider war ein Mädchen schneller als ich und schnappte sie mir vor der Nase weg. Danach habe ich auf Ebay Kleinanzeigen gesucht und auch eine Verkäuferin gefunden, die das Modell in meiner Größe verkaufte. Leider fiel ihr dann auf, dass sie die falsche Schuhgröße angegeben hatte. Ich habe fast aufgegeben, dann fiel mir noch Mädchenflohmarkt ein und dort wurde ich endlich fündig. Die Sneaker sind jetzt endlich mein. < 3

FAZIT
Das war ein äußerst erfolgreicher Monat. Ich habe zwar sehr viel gekauft, aber die Dinge waren alle wohl überlegt und ich habe große Freude daran.
 

  1. Juhu, da hast du dir wirklich schöne Sachen im letzten Monat gekauft. Ich war hier auch sehr erfolgreich in Sachen Kaufen :D. x Melle

    AntwortenLöschen